Flex Stark typisierte Proxy-Klassen für Lazy Instantiation

  • Kennt jemand ein Framework, sollte der Flex-Compiler vorzugsweise eine Erweiterung ausführen oder vielleicht nur einen Erstellungsschritt, mit dem wir stark typisierte Proxy-Klassen der Datenmodelle unserer Anwendung generieren können.

    Es gibt zwei Hauptpunkte, die wir mit dem Proxy machen wollen:

    1. Zur Laufzeit wollen wir faul analysieren und Instanziieren Sie die Instanz, auf die zugegriffen wird (ähnlich wie bei Javas Hibernate Lazy-Proxy-Objekten).
    2. In einer Editoranwendung möchten wir Setter-Aufrufe implementieren, damit wir nachverfolgen können, welche Objekte geändert wurden >
    3. Der Proxy ist in dieser Situation über die programmatische Einrichtung von ChangeWatcther hinaus notwendig, da wir Array-Hinzufügen / Entfernen und möglicherweise "Referenz" -Objekte verfolgen müssen, damit wir wissen, wenn ein "Referenzschlüssel" geändert wird um die Objekte zu speichern, die mit dem Schlüssel referenzieren:

Im ersten Fall möchten wir den Proxy Im Grunde abstrakt, wenn das Objekt aus der seriellen geladen wird ized Daten, aber übergeben Sie immer noch Referenzen davon mit den gleichen öffentlichen Eigenschaften und Datenzugriffsmustern, wenn es das reale Objekt wäre.

Grundsätzlich instanziiert der Proxy das Objekt beim ersten Mal Die Methode wird dafür aufgerufen.

Ich weiß, wir könnten einige AS3-Bytecode-Bibliotheken wie as3-commons-bytecode .

Oder verwenden Sie möglicherweise die GraniteDS-Codegenerierung.

Ich würde es vorziehen, Code zu generieren, da dies eine deterministische Sache ist und es wäre schön, wenn wir zur Laufzeit einen Weg finden könnten, ihn zu debuggen.

Weiß jemand, ob ich etwas tun könnte, wie MXMLC, wenn er aus MXML-Dateien AS3-Code generiert.

Außerdem gibt es ohnehin zu steuern, "wann" in der Kompilierungspipeline ich Code generieren kann, da viele Datenobjekte mit öffentlichen Feldern anstelle von Getter / Setters verwendet werden sind [bindbar] und

22 November 2011
Dougnukem
1 answer